DemoNews
Ein Level Weiter
LOGIN
Username:
Passwort:
Du hast noch kein Profil? Jetzt erstellen
REGISTRIERENLOGIN
Browsergames
Eine große Auswahl an spannenden Browser- und Flash-Spielen findest du außerdem auf Spiele.woxikon.de. Dort gibt es für jeden Geschmack das richtige Spiel. So kommt nie wieder Langeweile auf, denn die Browserspiele bieten den besten Zeitvertreib für zwischendurch.
  12.09.2012   8 Kommentare   2666 Klicks
Die Apple-Keynote! 8,7 3

Die Apple-Keynote!: Neues aus Cupertino: iPhone 5 und Co.

Obwohl Apples Dominanz gebrochen scheint, guckt die versammelte Fachwelt am 12. September nach Cupertino, wo Apple-CEO Tim Cook die neueste Revision des iPhones präsentieren wird...

+++ The Story so far +++

Was bislang feststeht: Apple wird einmal mehr ein neues Simkarten-Format einsetzen. Die Nano-Sim getaufte Technologie sollen große Provider wie Vodafone schon auf Lager haben, so dass - im Gegensatz zum ersten iPhone - alle potentiellen Käufer das Gerät vom Start an nutzen können.

+++ 19 Uhr +++

Chef Tim Cook betritt die Bühne und präsentiert... die Verkaufszahlen und die Appstore-Eröffnung in Barcelona. Na klasse. Dass "Lonely Boy" - vermutlich als Seitenhieb auf die Konkurrenz - gespielt wird, ist an und für sich doppelt lustig: Klar, Apple will seine Vorreiterrolle herausstellen, doch die anderen marken, allen voran Samsung, haben weit spektakulärere Technik verbaut und auch softwareseitig ist Android klar vor der Firma aus Cupertino.

+++ 19:05 iPad als PC-Killer? +++

Apple hat wohl bislang über 80 Millionen iPads verkauft (Martkanteil: 68%) und allein im letzten Quartal so viele Tablets wie kein anderer Hersteller auch nur annähernd klassische PCs - vom dritten iPad wanderten bislang 17 Millionen Exemplare über die Theke. Übersehen wird dabei wohl ganz gerne, dass PCler ihre Hardware am liebsten selbst zusammenschrauben... Stark aber: 91% des Webtraffics von Tablets entfallen auf die Apple-Geräte.

Tim Cook und 84 Millionen... © chip.de

+++ 19:10 Zahlenspielerei +++

Die Zahlenkolonne geht weiter: Mehr als 700.000 Apps beinhaltet Apples Store, davon gut 250.000 iPad-Anwendungen. Die werden auf mittlerweile 400 Millionen iOS-Geräten abgespielt.

+++ 19:14 Es heißt...! +++

iPhone 5. Nun ja, überraschend? Die Börsen-Lurchis werden jetzt wohl Apfel-Aktien in Millionenpaketen traden, der Apfel-Nutzer speichelt seine iKeys voll. Das war wirklich eine Überraschung.

Nicht.

+++ 19:16 iPhone 5 - das ist es +++

Es wird dünner (7,6mm), handlicher scheinbar, leichter (112g) und hat ein größeres Display, das eine weitere Reihe mit Apps ermöglicht. Android-Nutzer machen dafür kein Fass auf. Immerhin: Die Auflösung von 1.136*640 Bildpunkten bei einer Pixeldichte von 326 ppi ist akzeptabel, die reduzierten Spiegelungen ein Entgegenkommen gegenüber dem Kunden. Der Übertragungsstandard LTE ist mit an Bord.

+++ 19:24 Mehr Power, mehr Technik? +++

Im iPhone 5 wird die A6-CPU werkeln, die doppelt so schnell rechnen soll wie ihre Vorgängerin. Demonstriert wird die Rechenpower von Electronic Arts, die mit ihrer Autosimulation Real Racing 3 Grafik auf Konsolen-Niveau ermöglichen wollen. Dank GameCenter sollen zwei Spieler zeitversetzt gegeneinander antreten können.

Die Kamera selbst bietet 8 MP mit einer Auflösung von 3264*2448 Bildpunkten. Hier stellt sich die Frage, ob der Sensor und die Aufnahme mit den neueren Nokia-Modellen mithalten kann. Vermutlich nicht... Infrarot-Filter, Dynamic Light Mode oder auch Rauschunterdrücker sind zwar nett, bieten aber keinerlei Vorteile beim Erfassen des Bildes. Neu - für Apple zumindest: Eine Panorama-Funktion. Für Bilder bis zu 28 Megapixeln Auflösung. Videos werden in 1080p aufgezeichnet.
 

iPhone 5: Das Größte was dem iPhone passieren konnte! So der neue Apple-Slogan...

+++ 19:30 Mehr Komfort +++

Die Face Time genannte Chat-Funktion wird nun auch über Mobilnetzwerke möglich sein. Prima für einen Videoanruf zuhause. Was sehr interessant klingt: Apple baut drei Mikrofone ein, um die Sprachqualität zu verbessern, eine Rauschunterdrückung sol das noch verstärken. Der Dock Connector hingegen heißt nun Lightning und soll erheblich schneller werkeln. USB-Anwender horchen auf: Der Connector soll beidseitig eingesteckt werden können. Nerviges Umdrehen entfällt also. Nutzer von vorheriger Peripherie können ihre Geräte durch Adapter weiter nutzen.

+++ 19:40 iOS 6 +++

Eine neue Version des mobilen Betriebssystems, die auf 4 Zoll-Displays optimiert worden sein soll. Neue Features betreffen unter anderem die Navi-Funktion, die eine Turn-by-Turn-Featurette beinhaltet. Und Siri kennt nun Sportergebnisse, die sie frech heraus brabbelt - ganz schlechte Nachrichten für eingefleischte Hertha BSC-Fans. Nun ja, die können ihre Depressionen jetzt auch via Siri bei Facebook hinterlassen... 

Cook und das neue iPhone 5... @ web.de

+++ 19:55 Preis und Datum +++

Wann kommt es denn nun? Das ist die letzte, große Frage. Erstmal spult Apple die Selbstlobhuldigungen ab und lässt den Hauptdesigner zu Wort kommen. Ein Gerät in ein Rechteck zu packen war angeblich schwer, zumal es sich noch gut bedienen lassen soll. Das kann nur mit minimalistischem Design gelingen. Danke, Captain Obvious. "Das Gefühl in der Hand macht das iPhone wirklich besonders" - sagt Apple. Und das ist der Grund, weshalb wir Menschen binnen vier Quartalen aussterben: Wir fassen uns nicht mehr gegenseitig an.

Egal. Zum Preis: 299 US-$ für die 32 GB-Version, 399 US-$ für den doppelten Speicher, erhältlich ab dem 21. September - auch in Deutschland. Das iPhone 4 wird zudem verramscht: Kostenlos mit Zweijahresvertrag. Na, dann hätten wir doch alles, oder? Nano-Sim und NFC werden nicht vorgestellt - wieso eigentlich?

Dazu sei noch erwähnt, dass es auch einen neuen iPod Touch geben wird. Er wurde auf eine Höhe von 6,1 Millimeter reduziert und wiegt 88 Gramm. Das 4-Zoll-Display entspricht dem des iPhone 5 und auch dessen “Retina”-Auflösung. Der verbaute A5-Prozessor soll für eine verdoppelte Rechenleistung und bis zu siebenfach beschleunigte Grafik sorgen. Die Kamera mit einem 5-Megapixel-Sensor ist sie für Videoaufnahmen in 1080p gut, während die Frontkamera Facetime HD in 720p ermöglicht.

Und last but not least kommt auch noch ein neuer iPod Nano, der mit 5,4 Millimetern um 40 Prozent flacher als sein Vorgänger ist. Er unterstützt Bluetooth 4.0 und kann drahtlos zu anderen Geräten streamen. Der iPod Touch ist ab Oktober für  319 Euro mit 32 GByte Speicherkapazität und 419 Euro mit 64 GByte erhältlich. Zeitgleich kommt auch der iPod Nano mit 16 GByte Speicher zum Preis von 169 Euro.

Daniel

Überraschung, wo bist du? Apple präsentiert das iPhone 5 - und enthüllt nur Erwartbares. Ein neuer DockConnector, ein paar neue Features, mehr Leistung, mehr Laufzeit und ein an die modernen Zeiten angepasstes Display. Wer jetzt der Meinung ist, das sei eine Revolution, dem ist kaum zu helfen. Das iPhone 5 wird, wie seine Vorgänger auch, ein gutes Mobiltelefon mit netten Features. Mehr aber nicht. 

Bewertung

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu schreiben!
Zur Anmeldung
Mr_Styles
von Mr_Styles | 18.09.2012, 13:00 Uhr
Ich bin mit meinem 4S zufrieden. Was allerdings ein iPhone 5 soll, offenbart sich mir noch nicht wirklich.
Der Prozessor ist schneller... schön, merke aber nicht, dass der vom 4S irgendwie langsam ist oder gar seinen Anforderungen nicht gewachsen sei.
LTE... naja HSPA+ tuts auch
Und alle ansatzweise interessanten Features bekomme ich gratis mit iOS 6.
Persönlich fühle ich mich jedoch mit dem Display am meisten über den Tisch gezogen.
Was bitte bringt mir ein längeres Display? Das größte Problem was ich (und viele Bekannte) habe ist, dass im Landscape Modus, um angenehm Tippen zu können, viel zu viel des Bildschirms von der Tastatur und der Statusleiste verdeckt wird. Jeder der schon mal mit WhatsApp was im Querformat geschrieben hat, wird wissen was ich meine.
Es scheint mir ganz, als ob dieser Marketingtrick nur angewendet wurde, um die magische 4"-Grenze zu überschreiten. Kein Mensch braucht meiner meinung nach eine fünfte Zeile für Apps...
Ich will das Wort "Bauernfängerei" ja garnicht in den Mund nehmen aber diese Evolutionsstufe des iPhones ist schon fast lächerlich. Jedoch scheint es zu funktionieren, wenn man sich die Vorbestellungen anschaut.
Den selben Ansatz habe ich schon in einem Mobilfunkforum angebracht. Dort wird man aber gleich von den Apple-Jüngern gesteinigt, wenn man auch nur wagt Kritik am hochheiligen Anbetungsobjekt zu äußern unsure.gif
agony
von agony | 16.09.2012, 18:06 Uhr
Hätte es ja auch gerne persönlich gesagt, aber da ich im Urlaub bin: Teils etliche Falschangaben. Preis stimmt nicht, die Mikrofone werden in die neuen Köpfhörer eingebaut (nicht ins iPhone), etliche Aspekte sind keine Neuerungen beim iPhone 5, sondern Features von iOS6....nur mal so nebenbei gesagt. wink.gif
Pinguin
von Pinguin | 12.09.2012, 20:15 Uhr
Ich bin nicht überzeugt. Aber ich bin auch ein Standhafter Smartphone-verweigerer.
CCCP
von CCCP | 12.09.2012, 20:02 Uhr
Jetzt hat sich Aplle mit dem iPhone 5 selber blamiert. Alle haben auf was neues und geiles gewartet, und was kommt ? Ein iPhone 4S mit ein Paar Neuerungen hahaha. Android ist die Macht, iPhone hat versagt. Das iPhone 5 ist schon veraltet wen es erscheinen wird, HTC One X, beste HAndy auf dem MArkt.

2 Antworten:

BuzzWoll
von BuzzWoll | 13.09.2012, 08:52 Uhr
war das nicht schon vorher immer so? Man hat erwartet, dass sie etwas revolutionäres bringen, aber eigentlich haben sie es am ende garnicht, sondern nur den gleichen Brei bzw. das gleiceh Smartphone wie zuvor
CCCP
von CCCP | 13.09.2012, 09:00 Uhr
Also als das iPhone 3G auf dem Markt kamm, da war es revolutionär, aber seit dem iPhone 4 ist die Konkurenz vorbei gezogen, und Apple bringt nur noch Geräte auf dem Markt die schon veraltet sind, aber als revolutionär angepriesen werden. wink.gif
Pinguin
von Pinguin | 12.09.2012, 19:44 Uhr
Irgendwas stimmt bei den Timestamps nicht, vorhin wars mal 16:24. bei Komfoirt ist garkeiner und jetzt issesn wieder 19:04?

1 Antwort:

Daniel
von Daniel | 12.09.2012, 19:50 Uhr
Danke. Behoben.
Bestätigung
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung

Facebook
Bestätigung