DemoNews
Ein Level Weiter
LOGIN
Username:
Passwort:
Du hast noch kein Profil? Jetzt erstellen
REGISTRIERENLOGIN
Hot Games
GTA 5 Assassin's Creed 3 Diablo III GRID 2 Far Cry 3 Star Wars: The Old Republic Halo 4 Microsoft Xbox One Total War: Rome 2
Neue Specials
19.11.2015 Rise of the Tomb Raider
17.11.2015 Nintendo
03.11.2015 Anno 2205
22.10.2015 Assassin's Creed Syndicate
30.09.2015 Might & Magic Heroes VII
23.09.2015 FIFA 16
02.09.2015 Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
26.08.2015 Trine 3
01.07.2015 PES 2016
  23.12.2003   0 Kommentare   306 Klicks
Armer Einhelhandel: Schlechteres Weihnachtsgeschäft 9,0 1

Armer Einhelhandel: Schlechteres Weihnachtsgeschäft: Armer Einhelhandel Schlechteres Weihnachtsgeschäft

Da fragt man sich, was der Einzelhandel von den Konsumenten erwartet: Laut Gamesmarkt.de verlief das Weihnachtsgeschäft dieses Jahr ca. 3-4% schlechter als 2002. In Zahlen bedeutet dies, dass im Zeitraum von November - Dezember knapp unter 8 Milliarden Euro umgesetzt wurden, 2002 waren es noch 8,2 Milliarden Euro. Weihnachtsrenner seien 2003 DVD-Player, Digitalkameras und Foto-Handys. Weiterhin wurden dieses Jahr rund 30.000 Stellen im Einzelhandel gestrichen, nächstes Jahr sollen nochmal 20.000 Arbeitsplätze wegfallen. Kurz gesagt: Eine Sauerei! 8 Milliarden Euro Umsatz in nichtmal 2 Monaten nennt man schlechteres Weihnachtsgeschäft? Stellenabbau? Klar, wenn Arbeitsplätze wegfallen, steigt die Kaufkraft bei den Menschen? Achja, es werden Kosten eingespart... Dass diese 30.000 arbeitslosen Leute dann aber auch weniger konsumieren (können), ist den großen Unternehmen wohl nicht klar? Ein endloses Wirtschaftswachstum ist nicht möglich, es scheitert letztendlich am Konsum der Menschen, die nicht immer mehr kaufen können als das Jahr zuvor usw. ...
Quelle: Gamesmarkt

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu schreiben!
Zur Anmeldung
Bestätigung
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung

Bestätigung