DemoNews
Ein Level Weiter
LOGIN
Username:
Passwort:
Du hast noch kein Profil? Jetzt erstellen
REGISTRIERENLOGIN

New Super Mario Bros. U

Nintendo
Nintendo
Geschicklichkeit
30.11.2012
k.A.
Wii U
Gespielt von: alle ansehen
Sindri78 agony Tim
Bewertung
USK
  29.11.2012   1 Kommentare   1544 Klicks
New Super Mario Bros. U 10,0 1

New Super Mario Bros. U Spieletest

Trotz 2D kein platter Spaß?

Nintendo überlässt nichts dem Zufall: Während Firmenmaskottchen auf GameCube, Wii und 3DS zumindest am Start noch fehlte, spendiert der Traditionskonzern aus Kyoto ein neues Jump'n Run direkt zu Beginn der neuen Konsolengeneration. New Super Mario Bros U bleibt seinen Wurzeln treu, überzeugt aber durch angepasstes Gameplay und viele nette, fast schon kaum wahrnehmbare Details...

Acht Welten, vier Spieler, ein Ziel: Die Prinzessin aus den Fängen Bowsers befreien!

Einst im Pilzkönigreich

Der Name Super Mario ist seit jeher so eng mit der Firma Nintendo verbunden, dass den meisten Fans prompt der italienische Klempner in den Sinn kommt, wenn nach dem Firmenmaskottchen gefragt wird. Link, Samus Aran aus Metroid, die Pokémon und erst recht Kirby stehen hinten an, wenn es um die Popularität geht. Seit 1983 treibt der Schnauzbart auf den Flimmerbildschirmen dieser Welt sein Unwesen, fährt seit den 1990er Kart, spielt Tennis, golft, trifft sich zu Brettspielrunden und verprügelt die anderen Videospielikonen seines Konzerns. Am wohlsten fühlt sich Mario aber noch immer im Jump 'n Run-Genre, eine Domäne, die er wie kein zweiter beherrscht: Super Mario 64 war ein technischer Meilenstein, Super Mario Galaxy ein phänomenaler Durchbruch und neue Bestmarke hinsichtlich abwechslungsreichen Gameplays. Seit 2006, besser: seit New Super Mario Bros auf dem Nintendo DS, wildert der Klempner wieder in 2D-Gefilden und beweist, dass das bereits 1985 neu definierte Hüpfgenre zeitlos ist. Wenn Mario drauf steht.

New Super Mario Bros U besticht durch die vielen, liebevollen Details.

Also könnte sich Mario einen Kullerkeks freuen, angesichts so großer Beliebtheit. Gefeiert wird serientypisch mit Kuchen in Prinzessin Peachs Anwesen. Die Blaublütige wurde ja ein ums andere Mal von Mario gerettet und so revanchiert sie sich. Friede, Freude, Sandkuchen – bis Bowser mitsamt Sippschaft aufkreuzt und Mario, Bruder Luigi und zwei Pilzköpfe ans Ende der Welt verfrachtet und die Prinzessin in ihrem trauten Eigenheim festsetzt. Frechheit!

Ihr startet in der ersten der acht Welten, Eichenhain, und kämpft euch bis zum Endkampf mit Bowser in bewährter Manier vor: Von links nach rechts rennen, die Koopas (= Schildkröten) und Gumbas (= Pilze mit Beinen) ausschalten, Münzen und Extras einsammeln, an einen Fahnenmast springen. Fertig. Alle drei Level folgt ein Zwischenboss in einer Burg respektive einer der sieben Bälger Bowsers und himself – King-Kröte. Wie üblich, starten die Level sehr gemächlich, die ersten Welten sind selbst für ungeübte Spieler und Neueinsteiger ein Klax, erst danach zieht der Schwierigkeitsgrad an. Sind anfangs hoch und runter fahrende Ebenen noch der schwierigste Part, fordern in einander greifende Zahnräder, Schaukeln über Lavaseen und rotierende Würfel exaktes Timing und gezielte Sprünge. Unterstützt werdet ihr durch dreierlei: Erstens, die Extras. Ein Pilz lässt euren Helden wachsen, eine Feuer-/Eisblume lässt ihn Feuer- oder Eisbälle schleudern, welche Gegner unschädlich machen, der neue Flüghörnchenanzug lässt euch durch die Lüfte gleiten – Gruß vom Cape aus Super Mario World. Zweitens, könnt ihr euch durch Freunde unterstützen lassen. Zusammen gelangt ihr schneller an die drei Goldenen Münzen, die in den Leveln verteilt sind, und müsst auch erst von neuem beginnen, wenn alle Spieler zeitgleich ihre Lebenslichter durch Feindkontakt oder hochmotivierten Sprung in den Abgrund aushauchen, weitere Leben im vorausgesetzt. Drittens, trefft ihr einmal mehr auf Yoshis.

Die kultigen Reitsaurier stehen euch in nimmersatter Babyversion und als ausgewachsene Tierchen zur Verfügung. Mit denen vertilgt ihr

Auch das noch: Riesenschildkröten und -gumbas. 

alles, was euch vor die Schnauze kommt – die kleineren Yoshis können nicht nur ein wenig in der Luft schweben, sondern sich als Ballon, Seifenblasengewehr und mobile Laterne bewähren. Gesteuert wird entweder mit dem der Wii U beiliegenden GamePad (1 Spieler) oder den alten Wiimotes (ab 2 Spielern). Seid ihr mit mehreren unterwegs, benötigt also ein jeder von euch eine eigene Fernbedienung, das GamePad kommt nur zum Einsatz, wenn ein zusätzlicher Spieler im Baumodus unterstützend zu Werke geht. Dann kann dieser Gegner lähmen oder von der Oberfläche tilgen und bis zu vier Behelfsplattformen errichten, die den anderen Spielern helfen, an seltene Extras, geheime Areale zu gelangen oder vor dem Absturz zu bewahren. Die Steuerung funktioniert gewohnt erstklassig, vorausgesetzt, ihr verwendet das Steuerkreuz. Nie hatten wir das Gefühl, dass wir irgendwo nicht hätten reagieren können oder dass unser Charakter verzögert.

Hohe Motivation

Neu: Ihr dürft als Miis durch die Gegend turnen. Am eigentlichen Spiel ändert es nichts.

Eifrige Naturen haben sich binnen acht bis zehn Stunden durch das Spiel geschlagen. Alles vorbei? Nein, denn bis ihr alle Münzen gefunden habt, vergehen weitere Stunden, kleinere Miniaufgaben wie das Fangen des Diebes Mopsi in diversen Leveln oder das Schlagen der Bestzeiten werden euch weiter an den Schirm fesseln. Wem das noch immer nicht genug ist, der kann gegen Bares im eShop neue Level kaufen, die das Spiel erweitern. Welcher Qualität diese Level sind, sagen wir euch zu einem späteren Zeitpunkt.

Bei aller Begeisterung, die wir für New Super Mario Bros U aufbringen und all die schönen die Stunden, die wir damit verbrachten, sei gesagt: Neuerungen sucht ihr mit der Lupe. Die Grafiken sind feiner aufgelöst und profitieren von der 720p-Auflösung. Der "N-Faktor" kommt hier besonders zum Tragen: Blumen, Gumbas und Schildkröten wippen im Takt der Musik, die kleinen Yoshis singen mit, sobald ihr sie in den Armen haltet, Bossgegner wirken mit ihren Macken wie blödem Gekicher herrlich einzigartig. Das Leveldesign ist etwas weniger generisch als in der Wii-Fassung, das über weite Strecken die immergleichen Abfolgen von Plattformen bot. Die GamePad-Unterstützung eine nette Zugabe, war uns aber zeitweise aufgesetzt. Das Gefühl, dass Nintendo mit diesem Titel stagniert, wurden wir daher nicht los. Schlimm? Nein, denn das gewohnt hohe Niveau wird gehalten.

Fazit - New Super Mario Bros. U Spieletest

Daniel

Erster Test, erster Must-Have-Titel auf der Wii U. Ja, New Super Mario Bros U macht eigentlich kaum etwas anders als seine letzten drei 2D-Ableger, und ja, Innovationen sind mit der Lupe zu suchen. Doch, was Nintendo hier abfackelt zeigt einmal mehr, wie ein zeitloses Spielkonzept über Jahre hinweg zu begeistern weiß. Levelaufmachung, Grafik und Sound sind auf einem Toplevel, die Steuerng tadellos, der GamePad-Modus zumindest eine interessante Dreingabe. Wer schnell durchrennt, verpasst die Hälfte, wer sich Zeit nimmt, wird für Wochen gut unterhalten. Von daher: Klare Kaufempfehlung!

Bewertung
„New Super Mario Bros U ist wie das Treffen mit einem alten Freund: Eine angenehme und angenehm bekannte Begegnung, an die man sich gern erinnert.”

Vorteile Nachteile
Liebevolle Präsentation
Neuerungen marginal
Großer Umfang
Wieviel wurde vom Spiel gestrichen, um es im eShop anzubieten?
Toller Soundtrack mit altbekannten und neu interpretierten Klassikern
Keine Unterstützung des Pro Controllers
Bis zu fünf Spieler gleichzeitig
Große Yoshis nur im Mehrspielermodus
N-Faktor in allen Bereichen wie Animation (singende Yoshis!)
Zeitlos gutes Spielprinzip
Gemächlich ansteigender Schwierigkeitsgrad
Hohe Langzeitmotivation durch zahlreiche Verstecke, Sternmünzen und Areale
Bewertung
„New Super Mario Bros U ist wie das Treffen mit einem alten Freund: Eine angenehme und angenehm bekannte Begegnung, an die man sich gern erinnert.”

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu schreiben!
Zur Anmeldung
Matthias
von Matthias | 30.11.2012, 19:13 Uhr
Also doch wieder so gut. Schade aber, dass zum Launch der direkte Vergleich mit Ubisofts Rayman Legends ausgefallen ist. Davon verspreche ich mir persönlich fast noch mehr...
Bestätigung
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung

Hot Games
GTA 5 Assassin's Creed 3 Diablo III GRID 2 Far Cry 3 Star Wars: The Old Republic Halo 4 Microsoft Xbox One Total War: Rome 2
Browsergames
Eine große Auswahl an spannenden Browser- und Flash-Spielen findest du außerdem auf Spiele.woxikon.de. Dort gibt es für jeden Geschmack das richtige Spiel. So kommt nie wieder Langeweile auf, denn die Browserspiele bieten den besten Zeitvertreib für zwischendurch.
Neue Trailer & Ingame-Videos
Neue Previews
Bestätigung