DemoNews
Ein Level Weiter
LOGIN
Username:
Passwort:
Du hast noch kein Profil? Jetzt erstellen
REGISTRIERENLOGIN

Section 8

Timegate Studios
SouthPeak Games
Action
2009
k.A.
PC, Xbox 360, PS3
Gespielt von: alle ansehen
FL_Teal
Bewertung
USK
  01.10.2009   0 Kommentare   4315 Klicks
Section 8 0,0 0

Section 8 Spieletest

Grafisch durchaus ausbaufähig

Manchmal täuscht der erste Eindruck. „Section 8“ von den Timegate Studios wirkt nämlich so, als hätten die Macher die grafische Entwicklung der letzten Jahre einfach verschlafen. Triste Landschaften, wenige Texturen und das austauschbare Art-Design lassen zunächst kaum Hoffnung aufkommen. Nach ein paar Runden entpuppt sich das Spiel aber als echter Multiplayer-Geheimtipp – wenn denn genug Spieler da sind.

Himmelhoch, da komm ich her…

 

Section 8
In „Section 8“ werdet ihr Teil einer durchgeknallten Elite-Einheit, die sich mit Vorliebe zum Einsatz schießen lässt. Ihr stürzt regelmäßig aus ein paar tausend Metern Höhe zu eurem Einsatzort, besetzt Basen und erledigt eure Gegner. Spielerisch ähnelt das sehr „Battlefield“ & Co.: Überleben, Erobern, Siegpunkte sammeln. Besonders im Multiplayer ist das schnell, adrenalinfördernd und spaßig. Aber es gibt noch einen Singleplayer und der eignet sich bestenfalls als Tutorial: Als Soldat Corde kämpft ihr gegen die Terrorgruppe ARM und deckt eine Verschwörung auf. Zumindest lernt ihr hier Spielprinzip, Waffen und Upgrades kenn – mehr aber auch nicht. Insgesamt ein unnötiger Zusatz zum Multiplayer-Part.

 

Der Multplayer hat dafür einiges zu bieten. Neben der obligatorischen Klassenwahl, vom Angreifer bis zum Techniker, könnt ihr fleißig Geld und Anforderungspunkte sammeln, mit denen ihr Geschütztürme, Panzer oder Mechs ordert. Auch spaßig: Mit euren Jetpacks bekämpft ihr die Gegner aus der Luft, ähnlich wie im Klassiker „Starsiege: Tribes“, oder legt einen Turbosprint ein, um die großen Strecken zu überwinden. Außerdem könnt ihr eure Ausrüstung, hier das so genannte „Loadout“, ändern und individuell anpassen. Das alles lenkt geschickt davon ab, dass die teilweise großen Areale nur Augenwischerei sind, denn die Kämpfe finden meist in den Basen statt. Teamplay ist trotzdem enorm wichtig. Ähnlich wie in „Left 4 Dead“ ist man als Einzelgänger hoffnungslos unterlegen.

Zur Abwechslung Nebenmissionen

 

Section 8
Das Highlight des Spiels sind die Dynamic Combat Missions, kurz DCMs. Von Zeit zu Zeit werden eurem Team nämlich Nebenmissionen angeboten, mit denen ihr Boni im Kampf erhaltet. Es gibt insgesamt sechs DCMS, in denen ihr unter Zeitdruck Basen einnehmen oder verteidigen müsst, VIPs beschützt, Konvois zerstört, Bomben entschärft oder Daten sichert. Das ist alles zwar nicht neu, aber es peppt das simple Eroberungs-Spielprinzip auf und sorgt für Abwechslung. Als Belohnung kämpft dann beispielsweise der VIP an eurer Seite, die verteidigte Basis bringt wertvolle Siegpunkte oder die Geheimdaten machen die Positionen der Gegner sichtbar.

 

Zusammen oder mit Bots

 

Section 8
Im Multiplayer entscheidet ihr euch für verschiedene Modi mit bis zu 40 Spielern. Entweder treten zwei Teams gegeneinander an oder ihr kämpft im Koop-Modus gegen ein Team aus Bots. Wenn nicht genügend menschliche Spieler verfügbar sind, kann ein Spiel mit KI-Kollegen ergänzt werden. Leider kam das im Test viel zu häufig vor, denn ein vollbesetztes Spiel mit 32/40 Spielern kam kaum zustande, egal ob in der PC- oder in der Xbox 360-Version. Schade, denn das Spiel steht und fällt mit dem Teamplay. Allein ist „Section 8“ ziemlich langweilig.

 

Veraltete Grafik

 

Section 8
Man merkt dem Titel deutlich an, dass er bereits 2005 das erste Mal angekündigt und mehrfach verschoben wurde. Die Grafik basiert noch auf einer veralteten Unreal-Engine und kann mit aktuellen Titeln nicht mithalten. Zudem ist das ganze Art-Design sehr lieblos: Ständig läuft man über eine felsige Landschaft und kämpft in austauschbaren Basen. Das hat aber auch etwas Gutes, denn das Online-Spiel dürfte durch die geringen Hardware-Anforderungen kaum beeinträchtigt werden. Dagegen gibt sich die Steuerung mit Maus und Tastatur kein Blöße, auch wenn sie lediglich Standard ist. Aber was soll man daran auch verändern? Achtung: Zum Spielen ist ein Windows Live Account zwingend notwendig.

 

Fazit

 

Section 8
Section 8 ist ein schneller und Team-orientierter Multiplayer-Shooter für Spieler, für die schon „Counter-Strike Source“ ein Grafikblender ist. Statt der eintönigen Singleplayer-Kampagne hätte man die Entwicklungszeit lieber für ein Grafik-Update nutzen sollen. Hinter dem hässlichen Äußeren steckt nämlich ein spannender Shooter, der bewährte Spielelemente aus „Battlefield“ und „Starsiege Tribes“ geschickt mixt. Nachschub anfordern oder Nebenmissionen sind zwar nicht neu, aber sie bringen viel Dynamik ins Geschehen. Das ist auch gut so, denn mit der Zeit fehlt „Section 8“ die Abwechslung. Die Karten ähneln sich zu sehr und das grundsätzliche Spielprinzip ist zu simpel. Das liegt auch leider daran, dass die Spielerbasis bisher überschaubar ist. Ein Match kommt zwar immer zustande, aber für größere Gefechte muss man oft notgedrungen auf Bots zurückgreifen. Das ist schade, denn Section 8 ist spielerisch ein echter Geheimtipp.

 

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu schreiben!
Zur Anmeldung
Amsi2
von Amsi2 | 02.10.2009, 14:18 Uhr

Richtig quotentoter darauf kommts an... Ich will mal sehen wie 40 Man Crysis 2 im multiplayer zocken wenn einige davon noch nen zu alten rechner haben da kann doch garnicht alles flüssig laufen...

Also ich finde section 8 ganz cool und die Grafik naja mein gott ich find sie schon gut ich mag es genau wie bei halo wenn man am himmel noch paar Monde sieht oder ander Planeten und sowas soeht immer richtig geil aus   LG

pC-FrEAk
von pC-FrEAk | 01.10.2009, 18:34 Uhr

@quotentoter:

BF2 und BF2142 sind ja auch schon etwas älter. Klar dass da die Grafik nicht mehr Zeit gemäß ist.

@Topic: Habe auch die BETA gespielt und fand es ganz in Ordnung. Aber dann doch wieder nicht so gut, dass ich es mir kaufen würde. Vielleicht als Budget Titel, aber für den vollen Preis nicht.

quotentoter
von quotentoter | 01.10.2009, 17:27 Uhr

also ich hab die beta gespielt und fand das spiel echt gut, eigentlich sogar eher richtung sehr gut. was mir an dem titel gefällt ist, dass der mp sehr konsequent flüssig läuft! kein hakeln oder ähnliches während der beta! und das ist doch worauf es beim multiplayer shooter an kommt oder nicht?

wenn ich mir den test von red factiion ansehe finde ich den artikel zu gut bewertet und den von section 8 ein wenig zu schlecht. warum ist denn die grafik nur durchschnitt? besser als bf2 und bf2142 isse doch oder etwa nicht?

Bestätigung
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung

Hot Games
GTA 5 Assassin's Creed 3 Diablo III GRID 2 Far Cry 3 Star Wars: The Old Republic Halo 4 Microsoft Xbox One Total War: Rome 2
Browsergames
Eine große Auswahl an spannenden Browser- und Flash-Spielen findest du außerdem auf Spiele.woxikon.de. Dort gibt es für jeden Geschmack das richtige Spiel. So kommt nie wieder Langeweile auf, denn die Browserspiele bieten den besten Zeitvertreib für zwischendurch.
Neue Trailer & Ingame-Videos
Bestätigung