DemoNews
Ein Level Weiter
LOGIN
Username:
Passwort:
Du hast noch kein Profil? Jetzt erstellen
REGISTRIERENLOGIN

Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal

Telltale Games
LucasArts
Adventure
08.07.2009
k.A.
PC, Wii

Bewertung
USK

Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal Demo - Singleplayer

Download: Tales of Monkey Island: Chapter 1 - Demo

PC
184,6 MB | MonkeyIsland101_broad_demos.ex...
  (Deutsch)

An dieser Stelle bieten wir Dir alle wichtigen Informationen zur Demo - Singleplayer Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal. Du kannst Dich zum Beispiel darüber informieren, wie oft die Demo - Singleplayer Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal bereits von anderen Usern heruntergeladen wurde.

  0 Kommentare
  Demo - Singleplayer
  370 Downloads
Tales of Monkey Island: Chapter 1 - Demo 0,0 0
Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal ist das erste von fünf Kapiteln des neuen Monkey Island - Point´n´Click-Adventures aus dem Hause Telltale Games. Erneut schlüpft ihr in die Rolle des Kulthelden Guybrush Threepwood, der wieder auf LeChuck und seine alten Feinde bzw. Freunde trifft. Spaß, Rätsel und skurrile Abenteuer zur Piratenzeit dürfen natürlich nicht fehlen. Die Demo enthält erste Schauplätze aus der ersten Episode.
Minimale Systemanforderungen
PC ab 2GHz
256MB RAM
128MB-3D-Grafikkarte
Windows XP / Vista

Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu schreiben!
Zur Anmeldung
Capere
von Capere | 13.07.2009, 16:12 Uhr

Hm, also ich finds nicht wirklich gut, allerdings ist die Demo eigentlich auch viel zu kurz um sich überhaupt ein Bild vom Spiel zu machen...

Erucas
von Erucas | 09.07.2009, 15:30 Uhr

Jo, statt mit der Maus ziehen oder den Helden mit Kreisbewegungen tanzen ^^ lassen funktioniert auch WASD. Ich finde beide mieserabel implementiert. Das Spiel macht in einigen Situationen, was der Coder vorschrieb. - Aber als im Vergleich wirklich grauenvoll gedenkt mir da "Simon the Sorcerer 3" = mein Steuerungs-Alp schlechthin. ;(


Na ja, bei mir war bereits das MI Original damals wegen keksiger Blinkereien durchgefallen. Und hier konnten sich die Coder-Anfänger nicht entscheiden, ob der Pfeil für's Inventar weiter raus oder weiter rein zeigen soll. Also zeigt man beides stupide im Wechsel? Bettenbauer müssen wohl so coden? Ich verzeihe ihnen... nicht, kaufe aber auch nicht. Sowas nicht.

Na ja, und die Grafik ist wirklich ganz hart an der Schmerzgrenze. Soll sowas witzig sein? Gelobt war mir jedenfall Day of the Tentacle. Die extrem wenigen wahren, unverkitschten Klassiker gönne ich mir auch nach so vielen Jahren immer mal wieder. Unverkitscht mit herrlichem Humor, wonach sonst sollte sich die Spielerseele sehnen?

Chakan
von Chakan | 09.07.2009, 00:25 Uhr

Was hat das denn mit Konsole zu tun? Grim Fandango? Monkey Island 4? Auch alle scheiß Steuerung und keine Konsolen Pendants. hab mir sagen lassen bei den Sam & Max Episoden wär ebenfalls die Steuerung zum Haare raufen. Lern resistent ist da eher ein Begriff, anstatt das ganze mit einer haltlosen Konsolenschmähung abzutun.

 

Die Demo ist nett & witzig. Die Grafik ist Ansichtssache aber imo im Toleranzbereich. Die Steuerung ist da halt der größte Schwachpunkt. Man gewöhnt sich nach einiger Zeit daran aber dennoch ist es schon "unfreundlich" das ich nichtmal die Tasten konfigurieren kann. Was mich anosnsten massiv stört ist die Tatsache das ich alle Episoden auf einmal kaufen muß. 25€ ist zwar auch ein Preis der ein gutes Preis/leistungsverhältniss verspricht, aber Einzelkauf wär mir lieber. Halt warten bis alle Episoden veröffentlicht sind und dann gesammelt kaufen, ggf. ist der Preis dann vielelicht auch weiter gesunen ^^

SilentBob
von SilentBob | 08.07.2009, 22:28 Uhr

Noja, das kommt halt einfach dabei raus, wenn ein Point & Click auch für die Konsole erscheint >_<

Azuris
von Azuris | 08.07.2009, 21:30 Uhr

So, hab es nun auch getestet und ich versteh auch nicht wie man auf so eine grotige Steuerung kommen kann.
Sie hätten lieberst die Steuerung aus dem 3. Teil übernehmen sollen oder gleich die aus monkey island 1&2... Die ist benutzerfreundlicher....
Die Inventarführung find ich auch unhandlich, wieso kann man zum kombinieren von gegenständen nicht einfach die beiden übereinander ziehen? 
Zumal es keinen nutzen bringt Gegenstände anordnen zu können.
Die Menütaste hätten sie auch wo anderst hin klatschen können als auf ESC, ich bin es gewohnt mit der Taste die gespräche abzubrechen/beschleunigen.
Ja ich mecker gerade zu viel ; )
Aber Monkey Island ist heilig, über den Humor in der Demo hab ich mich noch nicht entschieden, aber bisher "nett".

 

Hiruma
von Hiruma | 08.07.2009, 17:46 Uhr

Ein Point´n´Click Adventure, wo ich meinen Charakter nicht durch die Gegend klicken kann sondern die Maus ziehen muss, wer kommt denn auf sowas?

Wird dieses Spiel überhaupt auf Deutsch bei uns erscheinen? Wurde mal sowas erwähnt?

Ansonsten ganz nettes Game, mal wieder schön Guybrush auf Abenteuer zu sehen, aber den Charme wie bei den ersten Teilen (1,2,3) werden sie wohl nie mehr erreichen.

Bestätigung
Wirklich Eintrag löschen?

Begründung

Hot Games
GTA 5 Assassin's Creed 3 Diablo III GRID 2 Far Cry 3 Star Wars: The Old Republic Halo 4 Microsoft Xbox One Total War: Rome 2
Browsergames
Wir bieten ein große Auswahl an spannenden Browser- und Flash-Spielen. Bei uns ist für jeden Geschmack das richtige Spiel dabei. So kommt nie wieder Langeweile auf, denn die Browserspiele bieten den besten Zeitvertreib für zwischendurch.
Neue Trailer & Ingame-Videos
Bestätigung